Unser Jahr 2013 - Infografik - zur größeren Darstellung bitte klickenAuch das Jahr 2013 war wieder sehr ereignisreich für Sie als HiOrg-Server Nutzer, aber auch für uns als Unternehmen. Wir sind stolz, dass wir unsere Roadmap 2013 bis auf wenige Punkte komplett umgesetzt haben.

Die überarbeitete Führerscheinverwaltung und die Hilfeleistungsstatistik konnten wir sogar noch „im alten Jahr 2012“ fertigstellen. 2013 folgten dann zusätzliche Schnittstellen, welche die Anbindung an externe Systeme verbessern, bspw. PowerAlarm oder die BG-QSEH im Bereich der Breitenausbildung.
Als größter Meilenstein in 2013 ist sicherlich die komplett überarbeitete Materialverwaltung zu nennen, in die auch sehr viele Nutzerwünsche eingeflossen sind. Zeitgleich wurde die neue Dokumentenverwaltung eingeführt und später auf verschiedene Bereiche ausgeweitet. Damit ist es nun erstmals möglich, eigene Dateien direkt auf dem HiOrg-Server zu speichern.
Zusätzlich zu diesen angekündigten Erweiterungen wurde die Mitgliederliste überarbeitet und auch die Kalenderübersicht und Ihre Wunschliste präsentieren sich in neuem Gewand.
Die geplanten Weiterentwicklungen im Bereich des E-Mail-Versandes und der Kursverwaltung können voraussichtlich noch diesen Januar abgeschlossen werden, ebenso wie das Release unserer neuen Android-App, zu der es vor Weihnachten schon eine Beta-Version gab.

Ein weiteres Highlight im vergangenen Jahr waren für uns die Anwenderschulungen für Admins und Key-User, bei denen wir einige von Ihnen persönlich kennenlernen durften und viele interessante Diskussionen führen konnten. Wenn auch Sie Interesse am Austausch mit anderen Admins und Insider-Tipps zum HiOrg-Server haben, dann besuchen Sie uns doch im März 2014 in Saarbrücken – wir freuen uns auf Sie!

Wir blicken zuversichtlich ins neue Jahr und freuen uns mit Ihnen gemeinsam auf spannende Projekte, zahlreiche Weiterentwicklungen und viele interessante Anregungen von Ihrer Seite.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.