App-Update für mehr Stabilität unter iOS 6

Von einigen Nutzern wurde uns in den vergangenen Tagen berichtet, dass die Mobilgeräte-App von HiOrg-Server unter der neuen Betriebssystem-Version iOS 6 gelegentlich instabil reagiert oder sich direkt nach dem Start wieder schließt.

Wir haben inzwischen den verantwortlichen Fehler im SDK unserer Entwicklungsplattform gefunden und behoben, und eine auch unter iOS 6 stabile Version bei Apple eingereicht. Auf die Dauer dieses Review-Prozess haben wir leider keinen Einfluss, möglicherweise kann es bis zu einer Woche dauern bis die App von Apple zum automatischen Update freigegeben wird.

PS: Da sich in den letzten Tagen unsere Bewertung im AppStore durch dieses (eigentlich nicht von uns zu verantwortende) Problem deutlich verschlechtert hat, wären wir für eine Korrektur durch positive Bewertungen zufriedener Nutzer sehr dankbar…

 

Über GF

Als Bereitschaftsleiter und Ausbilder ärgerte sich Christoph jahrelang über die vielen Telefonate und den ewigen Zettelkram. „Das muss doch einfacher gehen…“ – aus dieser Idee heraus entwickelte er für den eigenen Ortsverein ein kleines Verwaltungsprogramm. Und HiOrg-Server war geboren!

Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte-App veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten auf App-Update für mehr Stabilität unter iOS 6

  1. Franz sagt:

    Da hat sich doch einiges in der letzten Zeit getan.

  2. Roli sagt:

    Was vorher bei mir super ging, geht seit dem neuen Update nicht mehr. 🙁

    • GF sagt:

      Schade – eigentlich wurde im Update unserer App nur Kleinigkeiten geändert, damit diese auch unter iOS 6 stabil läuft.
      Damit wir das spezielle Problem auf Ihrem Gerät analysieren können, senden Sie uns doch bitte eine exakte Fehlerbeschreibung per E-Mail an: support@nullhiorg-server.de, und nennen uns dabei genau welches Gerät Sie benutzen.

      • Roland sagt:

        Hallo,
        ich benutze ein O2 Huawei U8180 Smartphone mit Android. Meine Apps lade ich über Google.
        Möchte ich da jetzt HiOrg installieren, dann ist dieser Artikel nicht mit meinem Gerät kompatibel.
        Schade, denn bis vor der Änderung lief es noch 🙁 .

        Danke

        • GF sagt:

          Damit unsere Mobilgeräte-App stabil und performant auf möglichst vielen Geräten läuft und nicht für jedes Gerät einzeln angepasst werden muss, basiert diese auf einem sog. „Framework“. Dieses Framework (von einer Fremdfirma entwickelt und gepflegt) stellt gewisse Mindestanforderungen an das Gerät, u.a. Version des Betriebssystem, oder Bildschirmauflösung.

  3. Markus Gießen sagt:

    Ich habe immer noch unter iOS 6 sowohl mit einem iPhone 5 als auch einem iPad 3 das reproduzierbare Problem, das die automatische Synchronisation der Mitglieder mit den internen Kontakten zu einem Absturz führt.
    Das Problem war ja auch bereits bekannt.
    Gibt es hierzu nach 6 Monaten Neuigkeiten? Ich würde die Funktion gerne wieder nutzen…

    Mit freundlichen Grüßen

    Markus Gießen

    • GF sagt:

      Tatsächlich ist uns dieses Problem seit längerem bekannt. Durch eine personelle Umstellung in der Entwicklungsabteilung war es zwischenzeitlich zu einer Verzögerung gekommen, aber derzeit arbeiten wir an einem Bugfix-Update, welches auch das von Ihnen genannte Problem beheben wird.
      Wir rechnen mit einer Freigabe des Updates in ca. 4-6 Wochen.

      • Markus Gießen sagt:

        Die 4-6 Wochen sind ja inzwischen vergangen, gibt es hierzu Neuigkeiten?
        Vielen Dank!

        Mit freundlichen Grüßen
        Markus Gießen

        • GF sagt:

          Etliche Bugs der Mobilgeräte-App für iOS sind inzwischen bereits behoben, die Synchronisation der Mitglieder wird gerade in diesen Tagen bearbeitet.
          Um die App zu entwickeln benutzen wir ein Framework (Appcelerator Titanium), dessen letzte Updates bescherten uns leider etliche neue Probleme die unerwartet zusätzlich umschifft werden mussten und so für Verzögerungen sorgten. Aus diesem Grund haben wir uns auch entschlossen, die Android-Version unserer App nicht mehr auf dieser Basis, sondern (parallel) als native Java-App für Android zu entwickeln.
          Bitte geben Sie uns (sowie dem Review-Team bei Apple) also noch einige Wochen Zeit, wir geben unser Bestes!

  4. Markus Gießen sagt:

    Danke für die info. Die Zeit gebe ich Ihnen gerne, mir geht es nur um eine adäquate Kommunikation.

    Gruß
    Markus Gießen

  5. Matthias Korff sagt:

    Hallo,
    seit ich ios7 auf menem Iphone 5 habe läuft die App nicht mehr kann keine Einsätze oder Dienstanforderungen
    mehr sehen.

    Wann wird das mal geändert???

    Danke und Gruß

    Matthias

    • Dieser Fehler wurde uns bereits von einigen Nutzern zugetragen, aber wir konnten ihn bisher nicht selbst nachstellen. Daher können wir auch nicht sagen, woran es liegt. Wir arbeiten aber an einer Lösung des Problems.

  6. Christian sagt:

    Hallo,

    mal eine Frage: Ist es möglich, dass Termine aus dem privaten IOS6 Kalender über die App mit dem HiORg Server synchronisert bzw. gelöscht werden? Lt einem User, hat dieser seinen Kalender aktualisiert und Termine des HiORGs aus seinem Kalender gelöscht, nachfolgend sind dann die Termine aus dem HiOrg verschwunden.

    Danke für eine Antwort…

    • GF sagt:

      Grundsätzlich können die Termine im HiOrg-Server weder über den externen Kalender, noch über die Mobilgeräte-App gelöscht werden. Wenn der Benutzer über die App bei einem Termin auf [keine Zeit] klickt, verschwindet dieser Termin auch in der Webansicht aus der großen Übersichtsliste, und wird erst wieder angezeigt, wenn man auf den Link „auch abgesagte Termine anzeigen“ unterhalb der Tabelle klickt.
      Wenn man jedoch im Kalender-Programm des Mobilgeräts einen Termin löscht, hat dies keinerlei Einfluss auf die Daten im HiOrg-Server.

  7. SJ sagt:

    Da neue IOS-Update auf die Version 2.4.0 ist eine Katastrophe. Der Punkt „Personal“ ist nicht mehr sichtbar. So ist die App für die mobile Planung nicht mehr zu verwenden. Da hilft es auch nichts, dass Dokumente mobil abrufbar sind. Kann diese „Verschlimmbesserung“ rückgängig gemacht werden?

    • GF sagt:

      Tatsächlich wird das Personal bei Diensten oder Terminen in der aktuellen Version der iOS App manchmal nicht dargestellt. Dieser Fehler/Konstellation war uns beim Testen durch die Lappen gegangen, das tut uns leid.
      Wir werden natürlich kurzfristig ein korrigiertes Update veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.