Es gibt wieder Neuigkeiten aus unserer Entwicklungsabteilung:

Einsatzserie

Einsätze können nun auch als Serie angelegt werden.
Nützlich ist dies vor allem für Einsätze, die sich regelmäßig wiederholen, bspw. tägliche Dienste bei der Flüchtlingshilfe oder der zweiwöchentliche Dienst beim Fußballspiel des Heimatclubs.

Dienstserie anlegen

Die Daten für alle Einsätze einer Serie können simultan bearbeitet werden, außerdem lässt sich aus der Detailansicht komfortabel der nächste Einsatz einer Serie aufrufen. Zukünftig gibt es diese Funktion auch in den Bereichen Termine und Kurse, wo bisher nur das Anlegen mehrerer gleicher Termine als Serie möglich war (jedoch nicht die Änderung).

Dienstserie in der Übersicht

Da es zur Einsatzserie neue Mail-Vorlagentypen geben wird, bitte wir Sie, deren Text unter System > Einstellungen > Vorlagen > Systemmails zu überprüfen und nach Bedarf anzupassen.

Sammel-Löschen mehrerer Einträge

Gleichzeitig haben wir die Möglichkeit geschaffen, mehrere Einsätze, Termine oder Kurse gleichzeitig zu löschen. Dies erfolgt über die Mehrfachauswahl am Ende der Übersichtsliste.

Diese Updates setzen Vorschläge mit insgesamt 271 Votes aus der Wunschliste unserer Nutzer um.

9 Antworten
  1. Tino Eimecke
    Tino Eimecke sagt:

    Suuuuuper!
    Vielen Dank!

    Auf dieses Feature warten wir seit dem wir 2011 angefangen haben, den HiOrg-Server zu nutzen!
    Es wird uns hoffentlich helfen, die 20-40 Veranstaltungen, die wir monatlich von dem gleichen Veranstalter bekommen, einfacher in das System aufzunehmen und zu verwalten!

    Ein DICKES DANKESCHÖN aus Braunschweig

    Antworten
  2. Tino Eimecke
    Tino Eimecke sagt:

    Korrektur!
    Leider betrifft das wirklich nur echte Serientermine (die wir auch haben), jedoch (noch) die Möglichkeit, bereits vorliegende Termin-Listen hochzuladen.
    Auf diese Funktion warten wir dann aber wirklich seit 2011 😉

    Antworten
    • Entwicklerteam
      Entwicklerteam sagt:

      Das Hochladen von Einsätzen mittels Excel-Listen ein ganz anderes Thema und wird aufgrund der immer größeren Einstellmöglichkeit immer schwieriger. Mit den kommenden Änderungen , die wir planen (Stichwort: Dienststellungen für Einsätze, mehrere Qualifikationslisten, Führerscheine als Einteilungskriterium, …), wird es fast nicht mehr umzusetzen sein oder die Excel-Datei müsste sehr komplex aufgebaut sein.

      Antworten
  3. Maurice Hollemann
    Maurice Hollemann sagt:

    Sehr gut, dass das nun umgesetzt wurde. Daumen hoch!
    Beim Testen ist mir noch Folgendes aufgefallen:
    Ich lege einen Serientermin an, alle Enden zur selben Zeit. Jetzt nehme ich einen beliebigen Termin in der Mitte raus und möchte ab diesem Tag und bei allen folgenden Terminen das Ende auf zwei Stunden später setzten. Wähle ich die Checkbox „nur zukünftige Veranstaltungen“ aus, wird nur dieser einzelne Termin geändert, nicht aber die Folgenden. Wähle ich zusätzlich „Daten für komplette Terminserie speichern“ aus, wird auch bei den vorherigen Terminen die Endzeit um zwei Stunden verschoben. Ist das so gewollt?

    Antworten
    • GF
      GF sagt:

      Vielen Dank für die Info, hier scheint noch etwas unrund zu laufen. Wir sehen uns das Problem in den kommenden Tagen genauer an, und geben Ihnen per E-Mail Rückmeldung.

      Antworten
  4. Oliver Bernsau
    Oliver Bernsau sagt:

    Tolle Funktion!
    Es ist möglich das komplexe Einteilungsschema mitzukopieren.

    Toll wäre jetzt noch, wenn die eingeteilten PErsonen auch mitkopiert werden könnten.

    Hintergrund:
    Bei uns haben verschiedene fest eingeteilte Wachgruppen regelmäßig Dienst. Ich kann zwar das Schema mitkopieren – ist schon eine Erleichterung – muss aber jetzt die selben Personen x-Mal eintragen. Wenn ich mir das noch sparen könnte 🙂 wäre das toll.

    Viele Grüße!
    Oliver aus Ulm

    Antworten
    • GF
      GF sagt:

      Hallo Oliver Bernsau,
      vielen Dank für Ihre Anregung.

      Bitte tragen Sie doch diesen Wunsch selbst in Ihrem HiOrg-Server unter „System – Wunschliste“ ein, dann gerät dieser bei uns nicht in Vergessenheit und gleichzeitig werden Sie automatisch über jeden Fortschritt bei der Bearbeitung informiert.

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.