Die hochverfügbaren Server-Systeme für den HiOrg-Server befinden sich im Rechenzentrum der Skyway DataCenter GmbH in St. Ingbert, welches als Einziges im Saarland mit der zweithöchsten Sicherheitsstufe TIER-III zertifiziert wurde. Es ist ausgestattet mit mehreren, getrennten Internet- und Strom-Anbindungen, Notstrom-Generator mit Treibstoff-Vorrat für mehrere Tage, vollautomatischer Brand-Früherkennungs- und Löschanlage, mehrstufiger Zugangskontrolle und Alarmanlage. Sämtliche zum Serverbetrieb notwendigen Systeme (Strom, Netzwerk, Klimatisierung) werden mehrfach redundant vorgehalten mit automatischer Umschaltung im Fehlerfall.

Falls all diese Vorkehrungen trotzdem einen Ausfall unserer Server nicht verhindern können, haben wir nun noch einen weiteren Schritt gewagt, um die Sicherheit Ihrer Daten und die Verfügbarkeit von HiOrg-Server noch weiter zu erhöhen:

Seit einem Monat wird der gesamte Datenbestand des HiOrg-Servers „live“ mit jeweils nur wenigen Sekunden Verzug in ein weiteres Rechenzentrum in München gespiegelt, welches damit jederzeit kurzfristig die Aufgaben des HiOrg-Servers übernehmen kann (Geo-Redundanz). Die Umschaltung auf das Backup-Rechenzentrum in München erfolgt manuell durch unsere Mitarbeiter, damit wir uns zuvor ein Bild von die Notwendigkeit der Umschaltung machen können. Dazu werden bei einem Ausfall mehrere Mitarbeiter per SMS alarmiert. Derzeit rechnen wir je nach Ausfall-Art und Erreichbarkeit der Mitarbeiter mit einer Umschaltzeit von 4 – 8 Stunden. Um auf den Ersatz-Server zuzugreifen wird dann evtl. eine andere Internet-Adresse benötigt, die wir gegebenenfalls hier im Admin-Blog veröffentlichen werden (das Admin-Blog läuft getrennt vom HiOrg-Server in einem weiteren Rechenzentrum in Frankfurt am Main).
Ab August wird das System nochmals verbessert, so dass dann auch der Ersatz-Server über die „normale“ URL erreichbar sein wird und die Umschaltzeit weiter auf 1,5 – 4 Stunden reduziert werden kann.