Schon gewusst…? – HiOrg-Server funktioniert auch auf Xiaomi-Geräten

In letzter Zeit haben uns einige Anfragen zu Problemen der HiOrg-Server Mobilgeräte App auf Geräten des Herstellers Xiaomi erreicht. Es wurde berichtet, dass die Veranstaltungen nicht geladen werden und die Anwendung bei einem Wechsel in die Mitgliederliste abstürzt.

Inzwischen konnten wir die Ursache dieser Probleme identifizieren: Damit die App die Daten vom HiOrg-Server abrufen kann, benötigt sie die Berechtigung „Apps erlauben, automatisch zu starten“. Die Daten werden nämlich von einem Hintergrundprozess abgerufen (auch wenn die App im Vordergrund ausgeführt wird). Leider deaktiviert das Xiaomi-System bei Installation einer neuen App standardmäßig diese Funktion. Um die HiOrg-Server App trotzdem verwenden zu können, müssen Sie diese Berechtigung ausdrücklich erlauben.

Um die notwendigen Berechtigungen zu setzen, öffnen Sie einfach die System-Einstellungen Ihres Geräts. Dort wählen Sie den Punkt „Rechte“, dann „Autostart“:

Einstellungen - Rechte

Einstellungen – Rechte

Rechte - Autostart

Rechte – Autostart

Suchen Sie dann den Eintrag „HiOrg-Server“ in der Liste und aktivieren Sie die Schaltfläche auf der rechten Seite. Danach sollte die Anwendung im oberen Bereich unterhalb „x Apps starten automatisch“ aufgelistet werden. Klicken Sie anschließend auf das HiOrg-Server Icon:

Autostart für HiOrg-Server aktivieren und HiOrg-Server anklicken

Autostart

Nun müssen Sie zusätzlich den Schalter aktivieren: „Apps erlauben, automatisch zu starten“:

Berechtigung "Apps erlauben, automatisch zu starten" aktivieren

Berechtigung aktivieren

Jetzt sollte die HiOrg-Server App für Android auch auf Geräten des Herstellers Xiaomi reibungslos funktionieren!

Dieser Beitrag wurde unter Schon gewusst…? veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Schon gewusst…? – HiOrg-Server funktioniert auch auf Xiaomi-Geräten

  1. Mathias Denzin sagt:

    Das ist prima. Aber viel wichtiger wäre es, dass der Informationsgehalt in iOS und Android-App gleich sind. Beispielsweise ist in der iOS-App nicht ersichtlich wie die einzelnen Schickten heißen. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.