Neue Android-App veröffentlicht

Die heute veröffentlichte, neue Version 3.1 der HiOrg-Server-App für alle Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem wurde von Grund auf neu programmiert, und ist nun absolut stabil (keine Abstürze oder „Restart required“ mehr :-), und deutlich schneller als je zuvor.

App Android 3.1 Tablet EinsatzlisteDesign und Bedienung orientieren sich an den aktuellen Android-Vorgaben, daher passt sich die Darstellung optimal an alle Display-Größen und -Ausrichtungen an, für Tablets bringt die App ein eigenes Mehrspalten-Layout mit.

Alle Daten werden nun über die Android-Systemfunktionen synchronisiert, dies spart Energie und Datenvolumen. Weiterhin können Sie die App nun auch offline nutzen, da Ihr Login sowie alle abgerufenen Daten im Gerät gespeichert bleiben.

Über das neue Hauptmenü, welches Sie von links her in den Bildschirm hereinziehen, können Sie jederzeit bequem zwischen den Hauptfunktionen, oder verschiedenen Benutzern/Servern wechseln.

Termine und Einsätze können per Klick auf das [Kalender]-Symbol direkt in den eigenen Kalender übernommen werden. (Tipp: abgesehen davon können Sie auch eine ganz automatische Synchronisation aller eigenen Termine/Einsätze einrichten!)

Installieren Sie die neue Version einfach über Google Play:
Android app on Google Play

 

PS: Wir freuen uns immer über gute Bewertungen zur App bei Google Play.
Wenn Sie Probleme bei der Installation oder Nutzung haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail. Sollten Sie Funktionen in der App vermissen, tragen Sie Ihre Ideen am besten direkt im HiOrg-Server ein, unter: „System – Wunschliste„.

Über GF

Als Bereitschaftsleiter und Ausbilder ärgerte sich Christoph jahrelang über die vielen Telefonate und den ewigen Zettelkram. „Das muss doch einfacher gehen…“ – aus dieser Idee heraus entwickelte er für den eigenen Ortsverein ein kleines Verwaltungsprogramm. Und HiOrg-Server war geboren!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Mobilgeräte-App veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf Neue Android-App veröffentlicht

  1. GF sagt:

    Anlässlich dieser Meldung wurden wir mehrfach danach gefragt, wann denn das nächste Update für iOS zu erwarten sei, oder wie es um spezielle Apps für andere Plattformen (Windows Phone, Blackberry) stehe. Dazu können wir aus derzeitiger Perspektive folgendes sagen:

    Als wir Ende 2011 begannen, die erste Version der Mobilgeräte-Apps zu programmieren, setzten wir damals auf eine Entwicklungsumgebung, welche aus einem Code gleichzeitig je eine App für iOS und Android erstellen konnte. Damit wollten wir für diese beiden großen Plattformen eine gemeinsame Codebasis erstellen, und damit immer beide Plattformen mit dem gleichen Funktionsumfang und Design bedienen.
    Im weiteren Verlauf musste dieses Konzept jedoch zunehmend in Frage gestellt werden: einerseits entwickelte sich die Unterstützung von Android auf dieser Plattform deutlich schlechter als die Unterstützung von iOS (in Bezug auf Funktionsumfang sowie auch Stabilität), außerdem entsprach die App überhaupt nicht den zunehmend klarer formulierten Android-Vorgaben für Bedienung und Design.
    Aus diesem Grund entschlossen wir uns vor etwa einem Jahr, für die Plattform Android eine eigene App zu entwickeln: das Ergebnis konnte heute (nach recht langer Testphase) veröffentlicht werden.

    Die derzeit (noch) bestehende iOS-App ist im Vergleich zur ihrer (heute in den Ruhestand geschickten) „Schwester“-App für Android deutlich stabiler, und entspricht auch eher noch den derzeitigen Design-Richtlinien für iOS. Gleichzeitig verliert iOS zusehends an Marktanteil: derzeit hat iOS noch knapp 12% Marktanteil, gegenüber Android mit 85%.

    Grundsätzlich planen wir langfristig, auch für iOS eine native App zu erstellen, welche dann aber nur Grundfunktionen (z.B. Login) und einige Spezialfunktionen (z.B. Synchronisation von Kontakten mit dem Gerät, Push-Benachrichtigungen) fest in der App implementiert – und alle anderen Funktionen (Anzeige, Anlegen und Bearbeiten von Mitgliedern, Material, Terminen und Einsätzen, Disposition von Personal und Material,…) über eine speziell für Mobilgeräte angepasste (responsive) Webanwendung bereitszustellen.
    Damit kommen die Mobilgeräte-Apps zukünftig näher und aktueller an den Funktionsumfang der Webanwendung, und gleichzeitig wird auch die mobile Nutzung von HiOrg-Server unabhängig vom genutzten Betriebssystem.

    • hi sagt:

      bei ios kann man alle kontakte aus der mitgliederliste mit einem klick in das adressbuch kopieren
      könnte man sowas auch für android entwickeln?

      • GF sagt:

        In einer der kommenden Versionen der Android-App wird ebenfalls eine automatische Synchronisation wählbarer Gruppen mit den Gerätekontakten möglich sein: diese Funktion wird derzeit entwickelt.

        • Thomas Jung sagt:

          Hallo, diese Antwort ist aus Oktober 2014. Wie weit ist die Entwicklung, wöhlbare Gruppen mit Gerätenkontakten (automatisch) zu sychronisieren?

          • GF sagt:

            Leider ist die Fertigstellung dieser Funktion in der Android-App etwas in den Hintergrund gerückt, da wir derzeit die Einsatzliste überarbeiten (Anzeige der Personalstärke) und auch die anderen Anzeigen der App wie von Google gefordert auf „Material Design“ umstellen müssen. Gleichzeitig arbeiten wir aktuell im Hauptsystem an einer Erweiterung der Personal-Anforderungsprofile sowie der Einführung von Schichten zu Einsätzen, was ebenfalls Anpassungen der Apps notwendig macht.
            Grundsätzlich ist die genannte Funktion jedoch sicher nicht vergessen: der damit verbundene Nutzen ist uns durchaus bewusst, und wir werden dies auch in die Priorisierung bei der Entwicklung einfliessen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.