In den nächsten Tagen, voraussichtlich Sonntag Abend werden wir eine Reihe von Änderungen und neuen Funktionen freischalten.

Im Bereich Breitenausbildung:

  • Bei mehrtägigen Kursen können die einzelnen Tage mit Anfangs- und Endzeit individuell eingegeben werden.
  • Ausbilder werden nun in der Einsatz-, Termin- sowie in der neuen Ausbilder-Einteilung als abwesend angezeigt, wenn diese gleichzeitig an einer anderen Veranstaltung teilnehmen oder Urlaub eingetragen haben.
  • Es können Rundmails an alle Teilnehmer eines Kurses sowie an Breitenausbildungskunden („Firmen/Arbeitgeber“) verschickt werden.
  • Bei Termin-Änderungen an Kursen, zu welchen bereits Ausbilder oder Teilnehmer gemeldet sind, kann eine automatische E-Mail an die beteiligten Personen verschickt werden (um diese über die Terminänderung zu informieren).
  • Ausbilder können für Kurse absagen, wenn sie keine Zeit haben.
  • Neben Ausbildern gibt es nun „Ausbildungshelfer“, über die Sie Helfer, Famulanten, Praktikanten, usw. in der Breitenausbildung abbilden können.
  • Für einen Kurs können mehrere Ausbilder und Ausbildungshelfer geplant werden. Diese Planung kann sogar für die einzelnen Kurstage unterschiedlich sein.
  • Zu Kursen können (wie bei Einsätzen schon länger bekannt) selbst-gestaltete Formulare hinterlegt werden, die bei Abruf wahlweise in ein PDF konvertiert werden.
  • Es wird das BG-Anmelde-Formular hinterlegt sein, welches nun auch automatisch mit den Teilnehmerdaten vorausgefüllt wird.
  • Für Kurse können „eigene Orte“ angelegt werden. Dadurch lassen sich schnell die allgemeinen, öffentlichen Kurse Ihrer Organisation anlegen, ohne dass wie bislang ein (Pseudo-)Kunde eingeben werden muss.
  • In den Voreinstellungen der einzelnen Kurstypen kann die Kursdauer in Tagen angegeben werden. Bei der externen Anforderung von Kursen wird dem Kunden die entsprechende Anzahl Tage vorgeschlagen.

 

Im Bereich Rundmail / -SMS:

Bei Rundmail und -SMS haben wir im Hintergrund eine große Umstellung gemacht, über welche Technik die E-Mails und SMS versandt werden. Dabei ergaben sich für Sie (an der „Oberfläche“) auch folgende Erweiterungen:

  • In den Rundmails können nun auch externe Helfer ausgewählt werden.
  • Bei der Auswahl von Rundmail-Empfängern wird bei bei Minderjährigen ein Warnsymbol angezeigt (wie aus der Helfer-Einteilung zu Einsätzen bereits bekannt).
  • Zukünftig werden alle Personen der ausgewählten Gruppe angezeigt, auch wenn diese keine E-Mail-Adresse / Handy-Nr hinterlegt, oder den Empfang abgelehnt haben. Durch diese Anzeige ist schneller zu erkennen, welche Personen noch auf anderem Wege informiert werden müssen. Weiterhin zeigt ein Zähler die Anzahl der aktuell gewählten und die Anzahl der maximal wählbaren Personen an.
  • Es können Rundmails auch an Veranstalter/Kunden/Firmen verschickt werden.

 

Ausblick:

Im Bereich Breitenausbildung möchten wir noch vier Wünsche (Helferstunden-Abrechnung für Ausbilder, Meldung interner Helfer zu Kursen / interne Kurse,  Statistik über Kurse / Teilnehmer und automatisierte Meldung bei der BG-QSEH) umsetzen. Weiterhin ist eine Schnittstelle zwischen HiOrg-Server und der DRK-Dienstleistungsdatenbank bereits fertig und bekommt derzeit ihren letzten Feinschliff. Darüber können zukünftig Kurstermine automatisiert aus dem HiOrg-Server in die DLDB eingetragen und darüber in den Webseiten der DRK-Organisationen angezeigt werden. In dieser Richtung denken wir auch über die Zusammenarbeit mit anderen Bundesverbänden von Hilfsorganisationen mit ähnlichen Systemen nach.

Danach werden wir uns daran machen, den Material-Bereich grundlegend zu überarbeiten. Dies wird voraussichtlich mehrere Monate in Anspruch nehmen, aber wir versuchen dabei viele derzeit bestehende Wünsche in einem Schwung umzusetzen. Parallel werden wir an einem Bugfix-Release der Mobilgeräte-App arbeiten, da sich in den letzten Wochen einige Probleme zeigten.

 

2 Antworten
  1. Pierre
    Pierre sagt:

    Hallo zusammen,
    schön das der Bereich SMS überarbeitet wurde. Eine kleine Anmerkung habe ich jedoch. Seit weit über 1 1/2 Jahre hinweg habe ich zum Thema SMS eine Verbesserungsidee eingereicht. („derzeit Nr. 69 SMS versand planen“) leider wurde er nicht in diesem Paket mit umgesetzt. Vor allem ärgert es mich aber das vor ca. einem Jahr schon einmal an genau diesem Thema gearbeitet wurde es aber wieder zurückgestellt wurde. Nun kommt eine doch etwas größere Änderung aber dieser Punkt ist nicht dabei. Schade eigentlich.

    Antworten
    • GF
      GF sagt:

      Zur Umsetzung der von Ihnen genannten Funktion ist eine größere Umstellung unsererseits notwendig: Derzeit werden alle SMS direkt nach Klick auf [versenden] an den SMS-Anbieter weitergeleitet, und dann unmittelbar ausgeliefert.
      Damit man SMS zu einem späteren Zeitpunkt planen kann, muss unsererseits eine gesonderte Funktion/Datenbank zwischengeschaltet werden, in welcher zunächst alle zum Versand anstehenden SMS zwischengespeichert werden. In regelmäßigen Abständen muss dann von einem Dienst diese Tabelle durchgesehen werden, ob SMS aktuell zum Versand anstehen. Weiterhin muss natürlich auch die Abrechnung der geplanten SMS anders, nämlich erst zum tatsächlichen Versandzeitpunkt, geschehen. Schließlich muss der HiOrg-Server auch eine deutlich erweiterte Logik erhalten, da sich zum Versand-Zeitpunkt die tatsächlichen Empfänger möglicherweise verändert haben (bspw. durch zwischenzeitlich erfolgte Meldungen zu einem Einsatz, oder Änderung der Verfügbarkeit, oder Gruppenwechsel,…)
      Im Bereich der E-Mails (die etwas weniger zeitkritisch einzustufen sind) haben wir die Grundlagen für diese Behandlung bereits gelegt, Sie können dies daran erkennen, dass bspw. für Termine seit einigen Wochen die Erinnerungs-Mails zu beliebigen Zeitpunkten versendet werden können. Wenn wir dieses System eine Weile praktiziert haben und es sich als ausreichend stabil erwiesen hat, werden wir auch den SMS-Versand entsprechend umstellen. In diesem Zuge wird es auch eine interne Ansicht für den Admin geben, wo er alle geplanten SMS (und E-Mails) einsehen kann, und auch noch Änderungen/Stornierungen vornehmen kann.
      Leider kann ich Ihnen heute noch keinen konkreten Termin zur Umsetzung dieser Funktion nennen, aber wie Sie auch im Eintrag „Roadmap“ des Admin-Blog lesen können, ist die Umsetzung für das kommende Jahr geplant.

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.